Mini Turbo Forum
23. Juni 2018, 21:50:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
Erweiterte Suche
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
 21 
 am: 12. Januar 2018, 19:50:17 
Begonnen von Lupiter - Letzter Beitrag von Brain
Lupi, welche Maße hat grob die Sandstrahlkabine? Sprich, was geht in etwa rein?
Preisvorstellung? Zwinkernd

 22 
 am: 12. Januar 2018, 12:52:33 
Begonnen von Lupiter - Letzter Beitrag von Lupiter
Nachdem ich am Sonntag 2 Stunden in der Werkstatt war der Strom mal wieder ausgefallen war und ich festgestellt habe das ich über das Jahr ca 20 Stunden in der Halle verbracht habe bin ich zu dem Entschluss gekommen das sich die 300€ im Monat echt nicht lohnen .

Drum werde ich aus der Halle verabschieden und mir daheim in der Garage eine kleine Werke einrichten wo der camarotta und Olga stehen werden .

Darum gebe ich einige schwerlastregale ab  . Auch Sachen die ich da ich nicht vor habe einen Mini zu restaurieren nicht mehr brauche .

Was weg soll ist

1. meine sandstrahlkabine
2. meine Presse
3. Meine Blechschere
4. meine punktschweisszange
5. das testbook

Dann werde ich die Potenza Felgen hergeben den ats felgensatz das inno Armaturenbrett lader vergaser und solche Sachen .

Der Rest kommt dann in die Garage in Geradstetten .


 23 
 am: 29. Dezember 2017, 19:36:16 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Hier die Bilder mit gesteckten Ventilen:












 24 
 am: 29. Dezember 2017, 18:07:38 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Hmmmm...Was soll der Motor nachher können? nix besonderes. Standard-Vergasercooper

Schau mal bitte: das ist ein 31/36,2mm Kopf...



Der Anschnittwinkel hat keine Überlappung. Der Ventilsteg ist sauber und heil.

Mit Rimflow-Ventilen:



Ich hab bei Deinem Kopf einfach die Befürchtung, dass der Steg nen Riss bekommt.

Wenn die Ventile da sind, steck sie mal rein und mach nen Bild vom Steg.
Vielleicht reicht es ja schon, die scharfen Kanten im Brennraum wegzunehmen. Die Fackeln dir eh weg.



 25 
 am: 29. Dezember 2017, 00:01:20 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Hier Ventilsitze im Detail. Verbaut werden Standardventile.

TAM1061 http://www.minispares.com/product/Classic/Engine/Cylinder_heads/Valves_accessories/TAM1061.aspx?100410&ReturnUrl=/search/classic/TAM1061.aspx

und TAM1058 http://www.minispares.com/product/Classic/Engine/Cylinder_heads/Valves_accessories/TAM1058.aspx?100410&ReturnUrl=/search/classic/tam10.aspx

Erzähl mal ...





 26 
 am: 28. Dezember 2017, 17:55:45 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Brain
Vielleicht hab ich mir die letzten Jahre zuviele Aluköpfe angeschaut, aber bei den Ventilsitzen bekomme ich Bauchschmerzen...welche Ventile werden verbaut? Std oder Rimflow?

 27 
 am: 28. Dezember 2017, 17:33:20 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Next Job:

Kanäle im Zylinderkopf wurden nochmal "nachgereinigt" und ausgeblasen.
Wenn jetzt der Pömpel endlich kommen würde, könnte ich die Ventile einschleifen und den Kopf zusammen bauen:


 28 
 am: 19. Dezember 2017, 20:52:20 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Weiter konnte ich zwischenzeitlich den überarbeiteten Motorblock und den erneut überarbeiteten Zylinderkopf abholen.

Am Motorblock wurden
- an allen 4 Zylindern auf das 1. Übermaß feingebohrt und gehont,
- Flächen geplant,
- Nockenwellenlager ausgepreßt und
- gereinigt.

Der Zylinderkopf wurde geplant, gereinigt, die Ventilführungen erneuert, auf Fertigmaß aufgerieben und die Ventilsitze neu gefräst.

Weiterhin wurde die originale Kurbelwelle vermessen und für quasi neuwertig beurteilt.

Zylinderkopf und Motorblock haben zwischenzeitlich auch frische Farbe bekommen:






 29 
 am: 19. Dezember 2017, 20:31:47 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Vor dem Zusammenbau wurde das Getriebe mit Diff nochmal piccobello geputzt, außen silber lackiert, in Folie gewickelt und penibel verpackt wieder an mich zurück gesendet.



An Neuteilen wurden verarbeitet:
- 1x Getriebehauptlager AAU1365
- 1x Diff-Pin C-BTA166
- 1x Getriebedichtsatz AJM804B
- 2x Diff Ausgangsdichtung ADU5738
- 2x Anlaufscheibe Diff DAM5071
- 2x Fiberscheibe BTA101
- 1 x "Hightech"-Ölsaugrohr C-AHT54

Von dieser Arbeit habe ich selbst KEINEN Plan! Die Zustandsbeschreibung, die Beschreibung der durchgeführten Arbeiten und auch die Bilder vom Getriebe und Diff stammen insoweit vom "Durchführenden".

!! Ihm gebührt mein großes DANKESCHÖN !!

 30 
 am: 19. Dezember 2017, 20:24:26 
Begonnen von Puckip - Letzter Beitrag von Puckip
Differential:

Da war definitiv schonmal jemand dran gewesen, wohl ein recht rabiater Geselle. Der Spannstift war total kaputt und nur sehr schwer zu entfernen.



Außerdem hat man beim Wechsel des Diffpins offensichtlich mit nem dicken Hammer gearbeitet, Spuren am Gehäuse



und am Pin zeugen davon.



Entsprechend schwer ging alles auseinander. Der Pin selbst war nahezu im Neuzustand, nur am Rand gut gestaucht durchs Draufhämmern.
Das Diff wurde dann mit neuem Pin, und neuen Anlaufscheiben wieder montiert.

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 10
Black Rain by Crip Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum XHTML | CSS