Mini Turbo Forum
23. November 2017, 15:57:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
Erweiterte Suche
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: Turbo Einbau!  (Gelesen 390 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
minimal72
Neuling
*
Beiträge: 4

Aktuell im Informationsstatus bez.Turbozulassung!


« am: 01. Februar 2017, 17:21:23 »

Hi Zusammen!
Weiß Jemand bei welchem Tüv man die besten Aussichten hat einen Turbomotor eingetragen zu bekommen ohne gleich finanziell total gemolken zu werden?
PS.Das Gutachten Teil 4 das man hier findet ist mit der Teischeibenbremse doch gefakt oder Huch

Grüße mal im voraus,
Andy aus der Pfalz
« Letzte Änderung: 01. Februar 2017, 17:32:51 von minimal72 » Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #1 am: 01. Februar 2017, 17:39:51 »

Hallo und willkommen hier Smiley

Also das Gutachten ist das originale von Rover da ist nix gefakt .

Ich habe meinen motor in wasseralfingen bei der mini Garage eintragen lassen .

Oder Charly fuhrländer macht das auch Smiley

Lg Lars
Gespeichert
minimal72
Neuling
*
Beiträge: 4

Aktuell im Informationsstatus bez.Turbozulassung!


« Antworten #2 am: 01. Februar 2017, 17:47:21 »

Servus!
War jetzt auch kein Angriff an Dich,nur ist die Datei der Radbremese etwas anders bzw.demnach die Schriftgröße beim ausdrucken und dann die Teischeibenbremse eben!
Sieht halt etwas komisch aus,wenn ich da beim Tüv antrete Zunge

Bezüglich Herr Fuhrländer,den erreicht man nirgends...
Ähm,darf ich fragen in wie weit Du Ihn verändert hast?
Metrobremsen,Auspuffanlage?

Danke nochmals,
Andy
Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #3 am: 01. Februar 2017, 17:53:14 »

Also ich such dir mal den Zettel mit den Eintragungen raus Smiley

Grob gesehen ist kad bremsen stabi vorn und hinten einstellbare zustrebe Spur Sturz Kit Lenkrad sitze Käfig Smiley

Muss das sobald ich den Motor im pickup drin habe auch nochmal machen und werde zu Charlie fahren Smiley
Gespeichert
minimal72
Neuling
*
Beiträge: 4

Aktuell im Informationsstatus bez.Turbozulassung!


« Antworten #4 am: 01. Februar 2017, 18:05:30 »

Okay,das klingt recht professionell,so wie Du Ihn veredelt hast!!!
Sauber...

Bei mir wäre es aktuell problematischer da Einzellabnahme(ohne Brief),Rechtslenker und er lief in UK...

Muss erstmal mit der Zulassungsstelle UK Kontakt aufnehmen,ob es da noch etwas über Archivierungen gibt von dem Zwerg,damit es hier vielleicht nicht ganz so problematisch wird mit dem Eintrag...

Gruß
Gespeichert
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« Antworten #5 am: 01. Februar 2017, 19:13:09 »

Erst mal willkommen hier!

Ich glaube, Du machst es Dir selbst schwerer als notwendig! Das wurde Dir aber auch schon alles im "blauen" Forum dargelegt.
Die englische Zulassungsstelle brauchst Du gar nicht zu kontaktieren.
Und da das Auto aus einem (Noch-) EG-Land kommt, hat auch der Zoll seine Finger nicht im Spiel.

Wenn das Auto abnahmefertig ist, läßt Du von nem TÜV-Prüfer ein Gutachten machen (müsste ein Gutachten nach § 21 StVZO = Vollabnahme sein), in dem dann die FIN, der Motor und alles andere wie Bremsen, Auspuff, Fahrwerk, Räder usw. eingetragen wird. Im Grunde sieht das aus wie ein Kfz-Schein. Wem das Auto gehört bzw. bisher gehört hat, spielt hier noch keine Rolle.  
Dem TÜV-Prüfer kannst Du etwas Arbeit abnehmen, wenn Du schonmal anhand von nem anderen Gutachten die spezifischen Daten für Deinen Mini zusammenschreibst und ihm evtl. sogar einen Vorschlag für das Gutachten unterbreitest. Evtl. vorhandene Gutachten, Briefkopien, usw. können dabei sehr hilfreich sein.
Mein Prüfer ist immer dankbar für "Formulierungshilfen".
Das würde ich schon vor dem Prüftermin in einem Vorgespräch machen. Dann weißt Du auch, wie weit der Prüfer mitgeht und ob Du Dir evtl. einen anderen suchen mußt.
Die im blauen Forum genannten ca. 400 Euronen Gutachtenkosten sind ein anständiger Kurs!

Mit dem Gutachten, am besten noch mit einem auf Dich ausgestellten Kaufvertrag und allem anderen für eine normale Zulassung erforderlichen Gedöns gehst Du zur Zulassungsstelle, erklärst dort an Eides statt, dass Dir die Fahrzeugpapiere abhanden kamen und läßt den Kfz-Brief aufbieten. Das heißt, die lassen dann die Fahrgestellnummer im Bundesanzeiger veröffentlichen. Jeder der meint, Eigentümer des Autos zu sein, darf sich melden und seine Eigentumsansprüche geltend machen. Macht das niemand in einer festgelegten Zeit, gehört die Kiste offiziell Dir und kann dann ganz normal zugelassen werden, d.h. es kann eine Zulassungsbescheinigung Teil I und II ausgestellt werden.

Das ganze Prozedere erklärt Dir aber auch gerne die für Dich zuständige Zulassungsstelle während eines persönlichen Beratungsgesprächs. Meist haben die auch Informationen dazu auf der Homepage.

Grüße
Andreas

« Letzte Änderung: 01. Februar 2017, 23:14:47 von Puckip » Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #6 am: 01. Februar 2017, 19:47:05 »

Das wollte ich auch gerade sagen Andreas Zwinkernd

Hier mal die Eintragung des Motors Zwinkernd ist ein bissle groß aber das war Absicht damit man es gut lesen kann Smiley



Lg Lars
Gespeichert
minimal72
Neuling
*
Beiträge: 4

Aktuell im Informationsstatus bez.Turbozulassung!


« Antworten #7 am: 03. Februar 2017, 12:09:19 »

Hi zusammen!
Erstmal ein dickes"DANKE"an Lars und mein Namensvetter für Eure Infos und egal ob blau,oder hier,Gedanken macht man sich eben umfangreich,denn ich gehe von aus es macht nicht überall Sinn mit solch einem Exoten beim TÜV vorzufahren wie man sieht!
Aber wie gesagt,Eure Infos sind "a la carte"und danke dafür!!!

Gruß Andy aus der Pfalz,
halte Euch auf dem Laufenden obs was wurde mit dem Eintrag!!!
Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #8 am: 03. Februar 2017, 13:08:55 »

Gerne Smiley

Ja schreib mal wie es ausgegangen ist Smiley

Lg Lars
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu:  

Black Rain by Crip Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum XHTML | CSS