Mini Turbo Forum
23. November 2017, 02:54:29 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
Erweiterte Suche
Seiten: [1] 2 3 ... 6
Drucken
Autor Thema: Black Magic  (Gelesen 3373 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« am: 06. Juli 2015, 08:16:01 »

grani [05.07. 21:28]:   warum schreibt der rest nix

Genau! Grani hat recht und müht sich hier ja auch selbst redlich ab.

Hier möchte ich deshalb von Zeit zu Zeit über die "Rettung des Black Magic" berichten.




1. Geschichte des Black Magic:

Der Black Magic ist eine Sonderserie des Vergaser-Cooper. 1275er Motor mit HIF44-Vergaser und unnützem U-Kat. Gebaut wurden diese Minis (ca. 20.000 Stück) ausschließlich im Jahr 1991 und waren die letzten Vergaser-Minis für den deutschen Markt.

Rover ließ zu dieser Zeit schwarze Kunstleder-Sitzbezüge für die Minis herstellen, die im Zubehör an den Mann gebracht werden sollten. Da sich diese Teile jedoch nicht verkaufen ließen, verkaufte man sie direkt mit den Autos, in dem man eine Sonderserie auflegte: der Black Magic. Es sollen insgesamt 500 Exemplare entstanden sein.

Der Black Magic unterschied sich somit von den anderen Vergaser-Coopern durch
- die Kunstleder-Sitzbezüge (über den gewöhnlichen Vergaser-Cooper-Sitzen),
- die schwarz getönten hinteren Seiten- und Heckscheiben,
- ein Lenkrad mit Holzeinsätzen und "Black Magic"-Prägung,
- das schwarze Dach und natürlich
- durch entsprechende "Black Magic"-Decals auf der Motorhaube und Heckklappe.

Ansonsten hatten sie mit dem Schnüffelventil und dem Ansaugrüssel vor dem Ventildeckel die typischen Merkmale, die auch den anderen Vergaser-Coopern vorbehalten waren.


2. Die Ausgangslage:

Der Black Magic war bei Mobile inseriert und stand in Schwerin. Lt. Ausage des Verkäufers wurde der Mini in 2007 restauriert (u.a. neue Bodenbleche) und dann 2008 abgemeldet in einer trockenen Garage untergestellt. Das letzte Jahr soll er unter einer Plane abgedeckt im Freien gestanden haben.
Der original Kilometerstand soll sich bei 138.000 km belaufen.

Bei der Abholung präsentierte sich der Mini in einem weit schlechteren Zustand als angenommen:
- faustgroße Rostlöcher unter den vorderen Scheinwerfern,
- Rostloch in der Scheibenrahmenecke LH,
- Frontmaske und Türhäute tot,
- Kofferraumboden löchrig,

Während der weiteren Demontage wird sich sicherlich noch das eine oder andere zeigen.

Aber der Mini konnte auch mit positivem punkten:
- bis auf ein paar kleine Mängel an den Sitzbezügen ein nahezu perfekter Innenraum,
- das nicht rostige Blech ist absolut in Ordnung und ohne Dellen und Beulen (Dach, Seitenwände, usw.),
- er ist vollständig und nahezu unverbastelt.


3. Das Ziel:

Ursprünglich sollte der Mini als "Low Budget"-Projekt "durchgezogen werden, eine Garagen-Teil-Lackierung erhalten und als Winterkarre dienen.
Der Familienrat hat jedoch beschlossen, dass der Mini wieder original aufgebaut und als Sommer-Zweitwagen dienen soll. Schnee und Salz soll ihm zukünftig erspart bleiben.

To be continued!
« Letzte Änderung: 20. September 2015, 11:10:12 von Puckip » Gespeichert
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« Antworten #1 am: 06. Juli 2015, 09:19:46 »

Ein paar Bilder:

Abholung in Schwerin mit Zwischenstation bei den Löwen in Ilsede:



Scheibenrahmen:



Sonstiger Rost:












« Letzte Änderung: 28. August 2015, 16:31:27 von Puckip » Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #2 am: 06. Juli 2015, 11:59:50 »

Ahhja ja sehr geil! viel arbeit so wie sich das gehört
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #3 am: 06. Juli 2015, 19:42:15 »

Na, schon fertig? Grinsend
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« Antworten #4 am: 06. Juli 2015, 20:56:08 »

Fast.
Noch der Lack Grinsend
Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #5 am: 06. Juli 2015, 20:58:04 »

Das kann ich machen Grinsend
Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #6 am: 06. Juli 2015, 20:59:40 »

na dann tachüss Grinsend
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« Antworten #7 am: 06. Juli 2015, 21:13:45 »

Mann, ist die Kiste faul! Einen stinknormalen 1000er hätte man heute morgen schon weggeworfen!

Tolle Karosseriewerkstätten gibt's da oben!  Augen rollen
Der Verkäufer hat mir ne Rechnung mitgegeben, wonach er in einer Berliner Mini-Werkstatt 2 komplette Bodenhälften jeweils mit Innen- u. Außenschweller gekauft hat. Eine weitere Rechnung (ein paar Wochen älter) ist von einer Schweriner Kfz-Werkstatt, die die Bleche dann angeblich eingeschweißt hat.
Komisch nur, dass auf den hinteren Bodenblechen noch der werksseitig aufgebrachte Bitumen zu finden ist und die Innenschweller mehr als grottig sind. Sieht so aus, als ob dort nur die Außenschweller geschweißt wurden und das Bodenblech ausgeflickt wurde, incl. Heelboard.

Natürlich sind beim Ausbau des HiRa 1 Schraube abgerissen und bei einer anderen hat sich die innere Mutter gelöst.
Die Schrauben hab' ich jetzt seit ner Woche täglich mit Caramba eingesprüht. Sonst hat's immer geholfen...
Ganz normale Sachen eben.  Augen rollen

Bilder gibt's erst morgen wieder.
Weiß ja eh jeder, wie so was aussieht.

« Letzte Änderung: 13. September 2015, 14:03:39 von Puckip » Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #8 am: 06. Juli 2015, 21:25:51 »

Kennst soch die Anfangsbilser von meinem Braunen... S wird nix weggeworfen!
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #9 am: 06. Juli 2015, 21:29:28 »

Oder der erste pickup den ich mit Ratzinger geholt hatte Smiley
Gespeichert
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« Antworten #10 am: 07. Juli 2015, 15:14:17 »

Hier noch zwei Bilder von gestern:

Blick in die rechte Seitenablage:



Die Schraube, deren Mutter sich im Schweller mitgedreht hatte und sich somit nicht mehr lösen ließ, hab' ich angebohrt und dann abgeschlagen.

rechte HiRa-Befestigung mit angebohrter Schraube und "Lüftungsöffnung":



Zwischenzeitlich ist der hintere HiRa raus: Am rechten Schwingenhaltebügel sind 3 (i.W: drei) Schrauben abgerissen.
die rechte Seite sieht insgesamt am schlimmsten aus.



Als nächstes wird der Hinterachsrahmen mit allen Anbauteilen gereinigt, inspiziert u. ggfls. aufgearbeitet.

« Letzte Änderung: 28. August 2015, 16:36:11 von Puckip » Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #11 am: 07. Juli 2015, 18:59:38 »

schaut doch klasse aus!
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #12 am: 07. Juli 2015, 19:39:35 »

Wann brauchst sie ?

Gespeichert
Puckip
Volles Mitglied
***
Beiträge: 109


« Antworten #13 am: 07. Juli 2015, 19:47:26 »

Nach dem Lack. Ich melde mich.
Vielleicht ergibt sich ja demnächst ne Gelegenheit wo's in 'einem geht.
Soll ich schon mal Kohle schicken?
Könnte auch Spiegeleier zum Tausch anbieten.
« Letzte Änderung: 07. Juli 2015, 19:49:07 von Puckip » Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #14 am: 07. Juli 2015, 19:49:10 »

Nee nix Kohle, damit heizt keiner mehr, Lupi braucht aber Fliesen!
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Seiten: [1] 2 3 ... 6
Drucken
Gehe zu:  

Black Rain by Crip Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum XHTML | CSS