Mini Turbo Forum
21. November 2017, 03:40:46 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
Erweiterte Suche
Seiten: 1 [2] 3
Drucken
Autor Thema: was ist eine edis ? und warum sollte man sowas in den mini bauen ?  (Gelesen 7802 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Brain
Der Komtur
Sr. Mitglied
****
Beiträge: 360



WWW
« Antworten #15 am: 08. April 2011, 19:55:37 »

Ja, ich hab die Edis jetzt bestimmt schon 4 oder 5 Jahre....
Solange da keine Idioten dran rumspielen und irgendwelche Kabel zusammendrehen, weil sie meinen das das eh alles Schrott ist, läuft der Kram mehr als zuverlässig.
Sensor ist genau auf 10Uhr der KW-Scheibe, hab nur kein Foto mehr gefunden...
Gespeichert

grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #16 am: 09. April 2011, 16:19:58 »

Klingt sehr interessant..Was ich vlt in Angriff nehmen werde ist das ganze so zu basteln dass ich da per usb rankann... dann ist es doch ein wenig universeller..
sollte bei richtiger handhabung genauso zuverlässig, wenn nicht sogar noch zuverlässiger laufen.
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #17 am: 09. April 2011, 16:41:46 »

USB ist scheisse Zwinkernd ich benutze blauzahn Zwinkernd ist viel stabiler den USB Chip hat es immer ausgebeamt Zwinkernd

Wenn du es richtig machen willst nimm ne ms3 und einen mpi Motor dann kannst du sequenzielle Einspritzung machen Zwinkernd kommt cooler und in der ms3 sind die siamesische Codes schon verfügbar Zwinkernd

Grüssle Lars
Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #18 am: 09. April 2011, 19:43:39 »

und die 1100er geschichte untern tisch fallen lassen? niemaaals:D

bitte was ist blauzahn?Lächelnd
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #19 am: 09. April 2011, 20:00:00 »

bluetooth Zwinkernd

dann bleib halt an dem 1000er dran Smiley
Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #20 am: 10. April 2011, 12:06:03 »

aso, ja das sollte auch ne möglichkeit sein.

ja ich bleibe dran, will was ausergewöhnliches Smiley
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #21 am: 10. April 2011, 12:18:39 »

Ein aufgeladener 1000er ist aber bei den Engländer was normales Zwinkernd die fahren den solange bis er zerplatzt und dann kommt der nächste rein Zwinkernd
Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #22 am: 10. April 2011, 15:34:26 »

hier noch 2 bilder Zwinkernd

einmal um das ganze an eine kdfi anzuschliessen und das andere um die edis anzuschliessen Zwinkernd



und eins wie das grundschema aussehen kann Smiley


und noch ein altes bild von dem tiggerrad

« Letzte Änderung: 10. April 2011, 15:57:08 von Lupiter » Gespeichert
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #23 am: 10. April 2011, 21:09:34 »

Ein aufgeladener 1000er ist aber bei den Engländer was normales Zwinkernd die fahren den solange bis er zerplatzt und dann kommt der nächste rein Zwinkernd
ich rede ja auch nicht vom 1000er...
Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
grani
Held Mitglied
*****
Beiträge: 704

muhhh


WWW
« Antworten #24 am: 10. April 2011, 21:10:47 »

hier noch 2 bilder Zwinkernd

einmal um das ganze an eine kdfi anzuschliessen und das andere um die edis anzuschliessen Zwinkernd



und eins wie das grundschema aussehen kann Smiley


danke das lässt einiges erahnen Smiley

hmm hab da ne nette ideee.. mal schauen obs sich verwirklichen lässt

und noch ein altes bild von dem tiggerrad


Gespeichert

Nur wer Benzin tankt kann Leistung ernten
schubi
Sr. Mitglied
****
Beiträge: 396


« Antworten #25 am: 17. Januar 2017, 10:35:50 »

so, weil michs mal interessiert muss ich hier nochmal wiederbeleben...

lese ich das richtig das ich für die Umrüstung eines normalen Vergaserminis bräuchte:
- Edis-Zündmodul aus nem Ford
- Edis-Coilpack (also Zündspule)
- Triggerrad und Sensor

- ne Megajolt um den Kram anzusteuern.... sprich ich hab eigentlich dann 2 Steuergeräte um die Zündung anzusteuern....geht das nicht eleganter?

- dafür kann ich den originalen Verteiler komplett entsorgen, mit allen seinen Problemen...

Ziel wäre eine abolut zuverlässige dauerhafte sich nicht verstellende Zündung.....richtig?
Gespeichert
Brain
Der Komtur
Sr. Mitglied
****
Beiträge: 360



WWW
« Antworten #26 am: 17. Januar 2017, 10:51:42 »

Verstehe die MJLJ als Controller. Die Edis braucht ja das Pip-signal aus der Berechnung des Unterdruckwertes.
Sonst kann keine "Unterdruckverstellung" stattfinden.
Ja, dann solltest Du alles haben.
Ein Tipp von mir:
Besorg Dir ne Benzinfalle vom Spi und setz die in die Unterdruckleitung zwischen Krümmer und MJLJ.
Dann bleibt der Rotz aus dem Mapsensor.
Gespeichert

schubi
Sr. Mitglied
****
Beiträge: 396


« Antworten #27 am: 17. Januar 2017, 11:09:58 »

okay, soweit so gut... dann kann ich ja mal in der Zukunft auf Teilesuche gehen. Ich denke das wird auch nicht teurer als den vorhandenen Verteiler auf Elektronik umzubauen.
Zumal, wenn ich das richtig verstehe kann ich mir dann meine Zündkurve exakt so einstellen wie ich sie brauche. Sprich ich muss natürlich dann erstmal rausfinden welche Zündverstellung in abhängigkeit von Drehzahl und Unterdruck ich brauche...wobei das bei einem neuen Motor ja eh irgendwie auf dem Plan steht... Ich seh schon, ich muss mich echt damit beschäftigen...
Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #28 am: 17. Januar 2017, 11:15:35 »

Noch eleganter wäre eine megasquirt Zwinkernd

Mit einem zündpack kannst du perfekt alles steuern Zwinkernd
Gespeichert
schubi
Sr. Mitglied
****
Beiträge: 396


« Antworten #29 am: 17. Januar 2017, 11:24:17 »

ist aber over the top......

mir ist das System prinzipiell egal...
ich plane momentan die Evo2 Variante des jetzt verbauten Low Budget Motors..

Plan ist ein 1100er, +60er Kolben liegen schon in unsrer Halle, der 12G295 auch. Das ganze auf ungefähr 10:1 verdichtet, mit nem HIF44 gefüttert und dem Rest vom jetzt verbauten Motor, sprich überholtes Getriebe, Diff, 3,44er EÜ.... Ziel ist ein hängertauglicher extrem zuverlässiger und "drehmomentstarker" Smallbore.

Na ja, und die Zündung steht dann halt noch aus. Andere Alternativen wären Vergasercooper-Verteiler oder ein Elektroniksatz für den vorhandenen Verteiler...oder eben eine Edis... ist alles eine Frage von Funktion, Zuverlässigkeit und Kosten.... und die Megajolt is nich wirklich günstig, auch wenn der Rest vom Schrott kommt
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3
Drucken
Gehe zu:  

Black Rain by Crip Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum XHTML | CSS