Mini Turbo Forum
23. November 2017, 21:27:42 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: SMF-Forum installiert und einsatzbereit
Erweiterte Suche
Seiten: [1]
Drucken
Autor Thema: How to Build a Mini Turbo  (Gelesen 10661 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« am: 29. Juni 2011, 15:16:50 »

Hier werde ich beschreiben welche grobe Umbauten man an der Karosserie und Technik vornehmen muss um einen Metro Turbo Motor in den mini zu bauen Smiley

Hier eine Auflistung was man braucht quasi eine einkaufsliste Smiley

Einen Metro turbomotor
Verteiler vom Metro Turbo ( alternativ  eine megajolt  mit edis  )
Ein druckfestem Vergaser
Entweder einen mpi Tank oder eine separate benzinpumpe
Metro Turbo bremsen ( mindestens Zum eintragen)
Einen benzindruckregler
Oelkühler
Einen Öldruckschalter bzw einen crashschalter ( um die benzinpumpe beim Unfall zu stoppen )
Die Metro Auspuffanlage ( zum Eintragen )
Größer Benzinleitungen ( vor und rückleitung)
Neuen lufi
« Letzte Änderung: 30. Juni 2011, 16:02:11 von Lupiter » Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #1 am: 30. Juni 2011, 10:39:34 »

So dann fange ich erstmal an Smiley

Das Grundproblem beim Einbau eines Turbos ist erstens ein technisches und zweitens ein rechtliches :

Das rechtliche ist sehr schnell abgehandelt weil man egal was man tut die abgaswerte nicht verschlechtern darf . Das bedeutet legal bekommt man den Metro Turbo nur in Vergaser Baujahr vor Ende 91 eingetragen . Da geht es recht einfach da es ein Rover Gutachten dazu gibt .

Das technische ist das der Turbolader weil nach hinten raussteht und man entweder die ansaugbrücke von Mirage nehmen muss oder die Feuerwand ausschneiden .

Beim ausschneiden der Feuerwand gibt es ein paar Sachen zu beachten :

1 . Rechts oder linkslenker

Bei einem rinkslenker ist der ausschnitt  kein Problem da man nicht auf die umlenkumg der Bremse achten muss und die Pedale nicht im weg sitzen .

Beim linkslenker ist es schon nicht mehr so einfach da erstens das Bremspedal und das Gaspedal im weg sind sowie Dei umlenkung der Bremse . Da sollte man die Pedale und das Gestänge einbauen bevor man den Kasten einpasst .als Devise sollte gelten je größer der Ausschnitt desto besser da man Dan mehr Platz hat . Die Mirage ansaugbrücke lässt hinten nur ca 3 mm Platz Traurig

Was helfen kann ist ein Automatik Hira da man mit dem mehr Platz hat Zwinkernd

Wenn der Ausschnitt erstmal drin ist unbedingt den Motor reinhauen um zu kontrollieren ob alles passt Zwinkernd

To Be continue Zwinkernd


* IMG_0033.JPG (36.38 KB, 480x360 - angeschaut 609 Mal.)
« Letzte Änderung: 01. Juli 2011, 14:46:20 von Lupiter » Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #2 am: 30. Juni 2011, 11:35:59 »

So jetzt ist der Ausschnitt drinnen und der Motor passt Smiley

Bilder folgen Zwinkernd

Die Verkabelung ist genauso wie die vom normalen a plus es sei den ihr wollt eine ander Zündung aber dazu später mehr Smiley

Jetzt wo ihr den Motor fest eingebaut hat werdet ihr merken das man den Schlauch für den lufi nahezu nicht mehr auf den stutzen dafür bekommt und den Motor wieder raushauen um das mit einem flexiblen Rohr vorher zu machen und dann auch gleich die Schläuche von der druckdose anbauen Smiley

Wenn nun der Motor wieder drin ist könnt ihr festlegen wo ihr den lufi hinbauen wollt , am besten da wo ein bissle kühle Luft ist da momentan kein llk geplant ist Zwinkernd

Wenn der mpi Tank drin ist legt ihr 2 Leitungen ( ich habe stahlflex innendurchmesser 8 mm genommen da ihr viel Sprit nach vorne bekommen müsst ) nach vorne . Den mpi Tank weil der ein bar mehr schafft wie der spi Tank .

Den Vergaser schliesst ihr dann gemäß anschlussplan an ( siehe Anleitungen und produktrainingsanleitung )

Dann starten und fertig Zwinkernd

und wenn es sich anhört wie kaputt kann es auch an den löchern liegen Zwinkernd


To Be continue Zwinkernd
« Letzte Änderung: 01. Juli 2011, 20:37:05 von Lupiter » Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #3 am: 30. Juni 2011, 13:31:22 »

Oki der erste starten ist leider nicht geglück obwohl ihr einen zündfunken habt , das Problem ist ihr habt vergessen den benzindruckregler hoch zu drehen Zwinkernd als faustformel hab ich immer 0,2 bar mehr als den Ladedruck genommen . Ob das richtig ist kein Plan aber so ist er angesprungen und gelaufen Smiley wie bekommt man das raus ? Genau entweder irgendwo messen lassen oder einen manometer einbauen Zwinkernd den kann man mit einem t stück wunderbar in den motorraum in die Benzinleitung einbauen . Jetzt kommt die Preisfrage in welche Leitung ? Zwinkernd

To Be continue Smiley

der orangene schlauch und die kleinen blauen solltet ihr zuerst ranbauen Zwinkernd

mit ner flipfront geht das noch ohne keine chance



dad termostatgehäuse ist übrigens von einem metro und hat den vorteil das man den llk anschluss drüber legen kann Smiley



« Letzte Änderung: 01. Juli 2011, 20:35:45 von Lupiter » Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #4 am: 01. Juli 2011, 21:20:22 »

so wenn ihr dann den Metro Turbo Motor drin habt und er läuft mit seinen 90 ps werdet ihr merken das das sichtlich mehr spass macht wie mit "nur" 63 ps .

das eintragen ging bei mir recht simpel da ich die vorgaben der rover gutachtens erfüllt habe .

jetzt kommt natürlich bei manchen die überlegung nach meeeeeeeeeehr power . dieses erreicht man dur eine einfache massnahme : ein dampfrad Zwinkernd

das problem mit einem dampfrad ( ausser das man damit immer rumspielen muss ist natürlich das sich die nadel nicht dem ladedruck anpasst was zur folge hat das der mini nicht mehr optimal läuft Traurig ein kleines bisschen reguliert der benzindruckregler das ganze nach aber nur ein klein wenig . jetzt kommt noch erschwerend hinzu das der verteiler auch nichts von der ladedruckerhöhung mitbekommen hat . ergo gibt es 2 dinge zu lösen

1. eine passende nadel finden ( unmöglich )
2. den verteiler anpassen ( auch nicht wirklich effektiv machbar , da man zwar die verstellung festlegen kann aber das hat schon ein paar den motor gekostet Zwinkernd )

darum mein tip :

zum leistungerhöhen festen ladedruck einstellen und die passende nadel einbauen

zündung umstellen auf voll einstellbar was entweder durch einen 1 2 3 verteiler oder diverse einstellbare systeme machbar ist ( megajolt ms1 ms2 )

damit kann man den turbo in höhere leistungsstufen anheben Smiley

was auch einen bestimmten positiven effekt hat ist das verbauen eines ladeluftkühlers . der smartkühler bietet sich bei einem fahrzeug ohne flipfront an da er in die linke stehwand eingebaut werden kann . durch seinen elektrokühler wird die ladeluft relativ gut gekühlt . nachteil ist aber das durch die langen wege die spritzigkeit ein bissle leidet ( was aber bei +120 ps nicht wirklich spürbar ist Zwinkernd )

desweiteren kann man das ein wenig verbessern indem man ein popup ventil einbaut was dafür sorgt das der überdruck nicht von dem wastegate abgebaut wird was länger braucht sondern von dem popupventil . dieses gibt es als geschlossenes oder offenes system . der tüv bevorzugt eher die geschlossene variante Smiley

to be continue
Gespeichert
enne
Volles Mitglied
***
Beiträge: 111



« Antworten #5 am: 12. Juli 2011, 16:05:58 »

Hi,

ich ergänze/verbessere die Liste mal

Turbo mit Krümmer
Einen Metro-Turbomotor (geht auch jeder andere Block, am besten A+ wg. Verteiler. Wichtig sind gute Kolben.)
Verteiler vom Metro Turbo ( alternativ eine megajolt mit edis oder 123-Ignition oder anderen Verteiler auf die Verstellkurve vom Metro ändern )
Ein druckfesten Vergaser (mit ner Fräsmaschiene kann man auch den std Hif44 umbauen. -> Nuten für die Dichtungen)
Entweder einen mpi Tank oder eine separate benzinpumpe
Metro Turbo bremsen ( mindestens zum Eintragen)
Einen Benzindruckregler
Ölkühler
Einen Öldruckschalter (GSP129) bzw einen crashschalter ( um die benzinpumpe beim Unfall zu stoppen )
Die Metro Auspuffanlage ( zum Eintragen )
Größere Benzinleitungen ( Vor- und Rückleitung)
Neuen lufi
Gespeichert

er drüüüüüüückt
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #6 am: 14. Juli 2011, 22:09:55 »

Super danke dir Smiley hab das ganze aus dem Kopf geschrieben da vergisst man gern mal was Smiley

Aber grob sollte das passen Smiley
Gespeichert
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #7 am: 22. Juli 2011, 15:21:53 »

hier noch ein paar bilder Zwinkernd

Gespeichert
enne
Volles Mitglied
***
Beiträge: 111



« Antworten #8 am: 19. April 2012, 11:47:16 »

Habe was im englischen Forum gefunden.

Von "Paul S"

http://www.turbominis.co.uk/forums/attachments/348364-1.pdf

Nette Übersicht.
Gespeichert

er drüüüüüüückt
Lupiter
Administrator
Held Mitglied
*****
Beiträge: 1814



WWW
« Antworten #9 am: 19. April 2012, 11:52:08 »

Am besten gefällt mir bei 200+  forget Smiley

Aber ansonsten eine klasse Auflistung Smiley
Gespeichert
Seiten: [1]
Drucken
Gehe zu:  

Black Rain by Crip Powered by SMF 1.1.16 | SMF © 2011, Simple Machines | Impressum XHTML | CSS